lebendes Holz - Lebendes Holz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hallo aus dem herbstlichen Wiesau.
 
Diese Periode ist erst einmal geschafft. Dabei hatten wir Glück, dass die Wiesau direkt am Haus vorbeiführt und für Pflanzen und die Pferde immer ausreichend geschöpft werden konnte. Ein Rinnsal war es immer und auch für die sonst üblichen Mückenschwärme war es wohl zu heiß. Solche Stechlinge können den Tieren ganz schön zu schaffen machen. Das ist alles vorbei und mit viel Energie starten alle in die Tage mit den angenehmeren Temperaturen.
Das Beschriebene verhindert aber nicht, dass der Zahn der Zeit an allem nagt.  Die therapeutische Arbeit mit den Pferden, unser Alleinstellungsmerkmal in Wiesau, ist zum 1.September 2018 eingestellt. Die Pferde sind alle in die Jahre gekommen und sollen die restliche Lebenszeit in Ruhe und ohne Verpflichtung  verleben dürfen. Mal ein Ausritt mit Handpferd oder grasen  auf der hausnahen Weide sollen die Tage bestimmen. Bewegung aber nicht Leistung, das ist OK. Also keine Reitstunde mehr im Angebot.
Uns ist damit der Zeitdruck genommen aber nicht die Verpflichtung und Sorge für sie.
Genauer hingeschaut, wird deutlich, dass wir mehr als Pferdesorge und Arbeit am Hof haben. Der Fokus hat sich etwas verändert. Vielleicht mehr auf die Selbstwahrnehmung und Sorge für das Ich/Wir. Das ist im Alter sicher eine Option.
Von selbst ändert sich das nicht und es bedarf der geduldigen Übung, des Einübens.
So wird der Herbst für uns zu einer Lebenswende, die sich aber schon am Anfang, also vor 20 Jahren angedeutet hat. Jetzt ist es fällig und heute werden wir die Energie dafür bereit zu stellen.
Den Lesern wünsche ich eine gute Zeit und den Mut zur Veränderung,
Ihr Wilhelm Brüntrup
 
Meine Idee, die ich von Italien mitgebracht habe, ist die Seite "Buchempfehlung".
Gerade in den Ferien bietet sich der Blick über den Tellerrand hinaus an.

 
 

 
Die Homepage wurde am 03.September 2018 aktualisiert. 
Ein neuer Text auf der Seite "Kostprobe" wird wieder Ende des Monats eingegeben.

Falls ein Leser einen Kommentar abgeben möchte,
ich freue mich. H I E R
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü